Schlafsack Hersteller & Marken Liste

Ajungilak

Ajungilak ist eine ursprünglichen norwegische Marke, die aber schon seit ein paar Jahren zum Schweizer Outdoor-Unternehmen Mammut gehört. Ajungilak konnte sich schnell bei Profis einen sehr guten Namen machen, denn das norwegische Unternehmen war einer der ersten Hersteller von gewichtsoptimierten Schlafsäcken. Zu einer Zeit, in der Outdoor-Profis meist schwere Wolldecken im Gepäck hatten, waren die Ajungilak-Produkte eine kleine Sensation.

Carinthia

Carinthia ist ein österreichischer Hersteller von Schlafsäcken und Outdoor-Bekleidung. Carinthia hat sich vor allem mit Daunenschlafsäcken einen Namen gemacht. Nicht nur Wanderer und Trekking-Fans nutzen die Produkte von Carinthia, auch professionelle Anwender, zum Beispiel Jäger, verwenden seit vielen Jahren die hochwertigen Schlafsäcke sowie die weiteren Outdoor-Produkte von Carinthia.

Cocoon

Cocoon ist eine österreichische Marke, die sich seit der Gründung im Jahr 1983 ganz auf leichte Schlafsäcke aus unterschiedlichen Materialien konstruiert. Auch Innenschlafsäcke spielen eine wichtige Rolle im Portfolio. Mit den Innenschlafsäcken von Cocoon ist es beispielsweise möglich, den Temperaturbereich eines Schlafsacks deutlich zu erweitern. Cocoon ist bekannt für innovative Schlafsack-Lösungen.

Deuter

Deuter ist ein sehr bekannter Hersteller von Schlafsäcken und Rucksäcken. Ursprünglich produzierte das Unternehmen allerdings Postsäcke. Erst im Laufe der Jahrzehnte wechselte die Firma die Branche. Deuter stellt heute Rucksäcke für viele verschiedene Einsatzzwecke her und überzeugt regelmäßig mit innovativen Schlafsäcken und Rucksäcken sowie mit sehr ansprechend gestalteten Designs.

Exped

Exped ist ein Schweizer Hersteller von Zelten, Schlafmatten, Schlafsäcken und diversen anderen Outdoor-Produkten. Exped hat sich mit einer besonders hohen Produktqualität und sehr innovativen Produkten einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Nur deswegen konnte aus einem einstigen Geheimtipp ein sehr erfolgreicher Hersteller im Outdoor-Bereich werden.

Haglöfs

Das schwedische Unternehmen Haglöfs existiert schon seit 1914, ist aber erst in der jüngeren Vergangenheit auch im deutschsprachigen Raum angekommen. Haglöfs ist als Hersteller von hochwertiger Bekleidung, Rucksäcken und Schlafsäcken längst mehr als ein Geheimtipp. Besonders auffällig ist, dass Haglöfs einen eigenen Stil entwickelt hat, so dass die Haglöfs-Produkte oft schon auf ersten Blick erkennbar sind.

Lestra

Lestra ist ein französischer Hersteller von Schlafsäcken und Schlafmatten. Das Unternehmen existiert bereitet dem Jahr 1914. Damals begann Lestra damit, hochwertige Bettdecken herzustellen. Im Laufe der Zeit kamen erste Produkte für Bergsportler und Outdoor-Fans hinzu. Mittlerweile ist Lestra einer der profiliertesten Schlafsack-Hersteller in Frankreich.

Mammut

Mammut ist wahrscheinlich die bekannteste Schweizer Outdoor-Firma. Zumindest in Europa ist Mammut sehr stark verbreitet. Das Unternehmen existiert allerdings schon seit über 150 Jahren. Lange Zeit war Mammut ein Seilhersteller. Erst mit Beginn des Outdoor-Booms in den 1970er Jahren begann der Wandel zum modernen Outdoor-Unternehmen.

Marmot

Marmot ist eine amerikanische Outdoor-Firma, die sich durch die Entwicklung von modernen Daunenprodukten einen vorzüglichen Ruf erworben hat. Viele Outdoor-Profis verwenden schon seit vielen Jahren ausschließlich Marmot-Schlafsäcke, wenn es darum geht, die optimale Produktqualität zu bekommen. Marmot hat ein riesiges Angebot hochwertiger Schlafsäcke, das zudem ständig erneuert und erweitert wird.

Meru

Meru gehört zu den eigenen Marken des deutschen Outdoor-Spezialisten Globetrotter. Mit den Produkten von Meru werden vor allem die günstigen Preisklassen bedient, während das Premium-Segment den zahlreichen anderen Fremdmarken im Sortiment von Globetrotter überlassen bleibt. Meru überzeugt vor allem mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis und wird von den Kunden sehr gut angenommen.

Mountain Equipment

Die britische Firma Mountain Equipment hat sich als Sponsor und Ausrüster diverser Himalaya-Expeditionen einen Namen gemacht. Das Mountain Equipment gehört schon sehr lange in Großbritannien zu den bekanntesten und größten Unternehmen im Outdoor-Bereich. Seit einigen Jahren ist Mountain Equipment auch im deutschsprachigen Raum mit Top-Schlafsäcken und anderen Outdoor-Produkten erfolgreich.

Mountain Hardwear

Mountain Hardwear ist ein kalifornisches Unternehmen, das sich als Hersteller von Outdoor-Ausrüstung und Outdoor-Kleidung in den letzten Jahrzehnten einen hervorragenden Ruf erarbeitet hat. Zum Portfolio gehören viele innovative Produkte, die sich durch clevere Detaillösungen und eine sehr hohe Praxistauglichkeit auszeichnen. Mountain Hardwear ist ein wichtiger Trendsetter auf dem amerikanischen Outdoor-Markt.

RAB

RAB ist eine britische Outdoor-Firma, die im Jahr 1981 gegründet wurde und mittlerweile einen hervorragenden Ruf in der Outdoor-Szene hat. RAB hat als Schlafsack-Hersteller begonnen, ist mittlerweile aber auch als Hersteller von exzellenter Outdoor-Bekleidung bekannt. RAB hat es geschafft, einen ganz eigenen Look zu kreieren, der viele Fans in aller Welt hat.

Salewa

Salewa ist ein sehr bekannter Hersteller von Produkten für den Outdoor-Bereich. Mittlerweile gehört das Unternehmen einem italienischen Konzern, aber lange Zeit war Salewa eine deutsche Firma. Salewa ist vor allem im Alpenraum groß geworden mit interessanten Produkten für Bergsteiger und Skifahrer. Im Laufe der Jahre ist das Sortiment immer weiter gewachsen.

Sea to Summit

Sea to Summit hat ein sehr großes Produktportfolio und glänzt immer wieder mit innovativen Ideen. Die australische Firma wurde im Jahre 1990 gegründet und kann mittlerweile eine sehr beeindruckende Erfolgsgeschichte vorweisen. Sea to Summit hat viele altbewährte Produkte weiterentwickelt oder neu erfunden und auf diesem Wege ein hohes Maß an Eigenständigkeit gewonnen.

The North Face

The North Face gehört zu den größten amerikanischen Outdoor-Firmen. Es ist allerdings noch nicht lange her, dass The North Face eine Marke war, die nur ein paar besonders ambitionierte Bergsteiger kannten. In Europa ist The North Face erst im letzten Jahrzehnt populär geworden, auch weil das US-Unternehmen eine sehr große Produktpalette hat.

Therm-a-Rest

Therm-a-Rest ist der Marktführer im Bereich der selbstaufblasen Schlafmatten. Als das Unternehmen 1972 die ersten Isomatten mit Selbstaufblase-Mechanismus vorstellte, sorgte das für großes Aufsehen in der Outdoor-Welt. Die Qualität der Schlafmatten ist über die Jahre immer besser und die Auswahl immer größer geworden. Therm-a-Rest hat zudem auch andere interessante Produkte im Portfolio, zum Beispiel auch Schlafsäcke.

Valandre

Valandre ist ein renommierter französischer Hersteller von Daunenschlafsäcken. Seit der Firmengründung im Jahr 1980 ist die Firma, die in den Pyrenäen beheimatet ist, zu einem der Marktführer im Bereich der Hightech-Daunenschlafsäcke geworden. Durch kompromissloses Qualitätsstreben und die Bereitschaft, bestehende Technologien immer wieder infrage zu stellen und weiterzuentwickeln, gelingt es Valandre auch heute noch, den klassischen Daunenschlafsack regelmäßig ein Stückchen besser zu machen.

Vaude

Vaude ist ein deutsches Unternehmen, das im Jahre 1974 gegründet wurde. Als Hersteller von Bergsport-Ausrüstung ist Vaude bekannt geworden. Die Produktpalette ist aber mittlerweile erheblich gewachsen und umfasst viele moderne Outdoor-Aktivitäten. Vaude gehört zudem zu den Herstellern im Outdoor-Bereich, die schon früh das Potenzial von Lifestyle-Produkten erkannt haben.

Yeti

Yeti war bis zur Wende ein DDR-Staatsbetrieb. Dem Unternehmen mit Firmensitz in Görlitz gelang der Umstieg auf den privatwirtschaftlichen Markt sehr schnell. Heute ist Yeti ein sehr renommierter Hersteller von Schlafsäcken und anderen Produkten, in denen Daunen verarbeitet werden. Yeti ist bekannt für Premium-Schlafsäcke, die höchsten Ansprüchen genügen.