Schlafsäcke von Exped

Exped SchlafsäckeExped war bei der Gründung 1983 nur eine Idee von einigen Outdoor-Enthusiasten, die unzufrieden waren mit diversen Produkten, die auf dem damaligen Outdoor-Markt angeboten wurden. Lange Zeit war Exped eine sehr kleine, beinahe unbekannte Firma, die nur einen relativ geringen Umsatz hatte. Das hat sich aber, auch weil die Outdoor-Szene erheblich gewachsen ist, deutlich verändert. Den endgültigen Durchbruch schaffte Exped mit Schlafmatten, die sich durch einen besonderen Komfort in Verbindung mit einem relativ niedrigen Gewicht auszeichnen. Durch die Nutzung von Daunen bzw. synthetischen Fasern als Isolationsmaterial sind die DownMat und die SynMat auch und gerade für sehr anspruchsvolle Outdoor-Abenteuer hervorragend geeignet.

 

Die Reduktion auf das Wesentliche als Firmenphilosophie

Exped hat sich unter Abenteurern schon in den 1980er Jahren einen sehr guten Ruf erworben, weil die Produkte bis ins letzte Detail durchdacht sind. Bei Exped denken die Produktdesigner nicht darüber nach, wie ein Produkt für die Vermarktung optimiert werden kann. Im Vordergrund steht immer die optimale Produktqualität. Dabei ist das Gewicht des Produktes immer ein wichtiger Faktor, denn bei Exped hat man schon früh verstanden, dass jedes eingesparte Gramm für einen Outdoor-Enthusiasten ein Gewinn ist. Das Schlüsselwort der Firmenphilosophie ist „Minimalismus“ und immer mehr Kunden lassen sich von dieser einfachen, aber zugleich brillanten Idee überzeugen.

Der Exped Ultralite 300 – Leichtgewicht für Sommer- und Hüttentouren

Der Exped Ultralite 300 ist ein sehr leichter Daunenschlafsack, der von der Wärmeleistung her in einer kühlen Sommernacht im Zelt völlig ausreichend ist. Als Hüttenschlafsack ist dieser Schlafack, der in zwei Größen angeboten wird, aber ebenfalls eine sehr gute Wahl. Auch als Inlett für einen zweiten Schlafsack bietet sich der Exped Ultralite 300 an, denn auf diese Weise ist es problemlos möglich, die Wärmeleistung des anderen Schlafsacks um 10-15 °C zu erhöhen. Im Rucksack fällt der Exped Ultralite 300 aufgrund seines geringen Packmaßes und des niedrigen Gewichts kaum auf. Qualitativ ist der Exped Ultralite 300 ohnehin erstklassig.